Faltenunterspritzung Eigenfett

Faltenunterspritzung mit Eigenfett

Die Injektion von Eigenfett in Falten mag nach viel Arbeit klingen, aber die Ergebnisse sind es wert. Diese Behandlung ist eine minimalinvasive Methode, um Falten aufzufüllen und Ihnen ein jugendlicheres Aussehen zu verleihen. Das Beste daran ist, dass das Fett aus Ihrem eigenen Körper stammt, so dass kein Risiko einer Abstoßung oder allergischen Reaktion besteht.

Inhaltsverzeichnis

Ablauf

Das Fett wird in der Regel durch Fettabsaugung am Bauch oder an den Oberschenkeln entnommen. Anschließend wird es aufbereitet und in die Falten injiziert. Das Fett wird mit einer Nadel oder Kanüle, einem dünnen Schlauch, injiziert. Das Fett wird in kleinen Mengen injiziert, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Die Anzahl der Injektionen hängt von der Anzahl der Falten und der Menge des verfügbaren Fetts ab. Das Fett kann in tiefe Falten, z. B. um den Mund, oder in flache Falten, z. B. auf der Stirn, injiziert werden. Die Fettinjektion wird auch zur Aufpolsterung von Lippen und Wangen verwendet.

Ergebnisse

Die Ergebnisse sind sofort nach der Injektion sichtbar. Die Ergebnisse werden sich im Laufe der nächsten Monate weiter verbessern, da der Körper einen Teil des injizierten Fetts absorbiert. Das Endergebnis kann jahrelang anhalten, doch mit zunehmendem Alter und der Bildung neuer Falten können Auffrischungen erforderlich sein.

Risiken

Mit diesem Verfahren sind einige Risiken verbunden, wie z. B. Infektionen, Blutergüsse und Klumpenbildung. Diese Risiken sind in der Regel gering und können mit Medikamenten oder einer Operation behandelt werden. Insgesamt handelt es sich um ein sicheres Verfahren mit minimalen Risiken.

Wenn Sie auf der Suche nach einer minimalinvasiven Methode sind, um Falten aufzufüllen und sich ein jugendlicheres Aussehen zu verleihen, dann könnte die Faltenbehandlung mit Eigenfett das Richtige für Sie sein. Bei diesem Verfahren wird körpereigenes Fett verwendet, um Falten aufzufüllen und ein jugendlicheres Aussehen zu erzielen, das über Jahre hinweg anhalten kann. Dieses Verfahren ist mit einigen Risiken verbunden, die jedoch in der Regel gering sind und leicht behandelt werden können. Wenn Sie dieses Verfahren in Erwägung ziehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um festzustellen, ob es für Sie geeignet ist.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert